Im Jahr 2020 hat Simonswerk den „Großen Eisernen Gustav“ gewonnen.
Im Jahr 2020 hat Simonswerk den „Großen Eisernen Gustav“ gewonnen. (Quelle: EBH)

Fachhandel

30. May 2022 | Teilen auf:

EBH-Preisverleihung vor Branchentreff

Die Preisverleihung „Lieferant des Jahres 2022“ der EBH, Euro Baubeschlag Handel AG, findet am 5. September in Leipzig statt, und damit am Vorabend des EDE-Branchentreff (6. bis 7. September) in der einwohnerreichsten Stadt Sachsens. Um 18.00 Uhr startet im Da Capo, einer Eventhalle mit Oldtimermuseum, die Veranstaltung. Der Preis „Eiserner Gustav“ wird sonst traditionell am Vorabend der Fensterbau/Frontale in Nürnberg verliehen. Aufgrund der Corona-bedingten Messeverschiebung und den Absagen einiger Hersteller wurde allerdings davon abgesehen.

Ausgezeichnet wird die Industrie, basierend auf dem Abstimmungsergebnis der EBH-Mitglieder und damit den Baubeschlagfachhändlern. Der „Kleine Eiserne Gustav“ wird in den Kategorien „Fachhandelstreue/Distributionsstrategie“, „Preisstabilität/Rohertragsdenken/Marktpreispflege“, „Innovative Produktstrategie/Zeitvorsprung/Exklusivität der Konzepte“, „Produktqualität“, „Lieferqualität“, „Neue Medien“, „Umsatzentwicklung“, „Außendienstqualität“, „Innendienstqualität“, „Reklamationsverhalten und Kulanz“ sowie „Schulungsunterstützung“ vergeben. Den „Großen Eisernen Gustav“ erhält das Unternehmen, das die Mehrheit der Stimmen über alle Kategorien hinweg erhalten hat. „Zusätzlich wird es einen Sonderpreis geben, dessen Kategorie wird aber erst bei der Verleihung selbst bekanntgegeben“, teilte EBH-Vorstand Tammo Berner der Schloss- und Beschlagmarkt-Redaktion mit.

zuletzt editiert am 20.06.2022