Die Eigentümer Stefan und Nicole Ehrlich-Adám (v.l.), Produktionsleiter Martin Van Berkum, der Architekt Gottfried Woisetschläger und Konzernbereichsleiter Operations Michael Kiel durchschneiden gemeinsam das Eröffnungsband.
Die Eigentümer Stefan und Nicole Ehrlich-Adám (v. l.), Produktionsleiter Martin Van Berkum, der Architekt Gottfried Woisetschläger und Konzernbereichsleiter Operations Michael Kiel durchschneiden gemeinsam das Eröffnungsband. (Quelle: Evva)

Beschlag- und Sicherheitstechnik

13. January 2022 | Teilen auf:

Anbau eingeweiht

Seinen Standort am Wienerberg hat Evva jetzt baulich erweitert. Notwendig wurde die Erweiterung der Produktion durch den schon seit einigen Jahren herrschenden Platzmangel. Der Anbau in Wien und die damit geschaffene neue Grundfläche von 4.000 Quadratmetern bietet nach Herstellerangaben künftig nicht nur genügend Kapazität für die Erweiterung des Produktportfolios, sondern ermöglicht vor allem auch die Optimierung bestehender Produktionslinien und damit Leistungssteigerungen.

„Wir haben hier gemeinsam etwas ganz Tolles geschaffen. Dafür mussten wir einige schwierige Hürden überwinden. Mit dem Einsatz und dem Engagement sämtlicher Projektbeteiligten ist uns dies eindrucksvoll gelungen. Dafür in meinem Namen und im Namen meiner Frau ein großes Dankeschön“, freut sich Stefan Ehrlich-Adám, CEO der Evva-Gruppe, bei der internen Eröffnungsfeier des neuen Anbaus.

Die Bauzeit betrug zwei Jahre, inklusive einem viermonatigen coronabedingten Baustopp. Alle Beteiligten waren sich einig über die gute Zusammenarbeit trotz der technischen sowie auch pandemiebedingten Herausforderungen. Mehr dazu lesen Sie in der nächsten Ausgabe.

zuletzt editiert am 19.01.2022