Genetec zeigt auf der Security Essen (20. bis 23. September) seine vereinheitlichten Lösungen, die Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, automatische Nummernschilderkennung, Kommunikation und Analyse auf einer Plattform vereinen.
Genetec zeigt auf der Security Essen (20. bis 23. September) seine vereinheitlichten Lösungen, die Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, automatische Nummernschilderkennung, Kommunikation und Analyse auf einer Plattform vereinen. (Quelle: Screenshot)

Beschlag- und Sicherheitstechnik

31. August 2022 | Teilen auf:

Genetec ist stark wachsender Anbieter von Zutrittskontrollsoftware

Genetec, nach eigenen Angaben führender Technologie-Anbieter für vereinheitlichtes Sicherheitsmanagement, öffentliche Sicherheit und Business Intelligence, ist weiterhin weltweiter Marktführer für Videoüberwachungssoftware. Das geht aus dem aktuellen Omdia Report 2022 hervor. Im Bereich Zutrittskontrollsoftware wurde Genetec zum zweiten Mal in Folge als der weltweit am schnellsten wachsende Anbieter ausgezeichnet.

In der EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) konnte das Unternehmen seine Marktposition halten, während das Unternehmen in Nord-, Mittel- und Südamerika im 11. Jahr in Folge Marktführer bleibt und den größten Marktanteilsgewinn in den letzten drei Jahren erzielte. Darüber hinaus verzeichnete der Anbieter im asiatisch-pazifischen Raum (ohne China) im Vergleich zum Vorjahr ein deutliches Wachstum und rückt auf den zweiten Platz vor.

Genetec zeigt auf der Security Essen (20. bis 23. September) seine vereinheitlichten Lösungen, die Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, automatische Nummernschilderkennung, Kommunikation und Analyse auf einer Plattform vereinen. Darüber hinaus soll ein neues Produktupdate vorgestellt werden, das die Komplexität im Alltag verringert, Ressourcen einspart und viele Prozesse automatisiert.

zuletzt editiert am 31.08.2022