Ampere-Soft-Geschäftsführer Stefan Mülhens erläutert im Online-Seminar des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards die Vorteilte des Produktdatenstandards E-Class Advanced.
Ampere-Soft-Geschäftsführer Stefan Mülhens erläutert im Online-Seminar des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards die Vorteilte des Produktdatenstandards E-Class Advanced. (Quelle: Ampere-Soft)

Veranstaltungen

31. August 2022 | Teilen auf:

Gratis-Seminar zu Klassifikation und Produktbeschreibung

Elektronische Standards bieten große Optimierungspotenziale im Engineering für Hersteller und Anwender. Doch wie können auch mittelständisch geprägte Unternehmen davon profitieren? Das erläutert Ampere-Soft-Geschäftsführer Stefan Mülhens im kostenfreien Online-Seminar des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums eStandards anhand des Produktdatenstandards E-Class Advanced.

„Den Mittelstand zu ermutigen und in die Lage zu versetzen, mithilfe von elektronischen Standards eine nachhaltige Digitalisierung umzusetzen, ist uns als E-Class-Gold-Partner ein wichtiges Anliegen“, erklärt Mülhens. Die Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards sei demnach ein logischer Schritt.

Unter dem Titel „Produkte clever fertigen – Smart Engineering in der Elektrotechnik mit E-Class Advanced lädt die gemeinnützige Organisation im September zum Online-Seminar. Die knapp zweistündige Veranstaltung beinhaltet neben Fachvorträgen einen Diskussionsteil. Dabei haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema zu stellen. Die Anmeldung zum Online-Seminar, das am 20. September um 10.45 Uhr startet, ist über die Webseite des Kompetenzzentrums möglich.

zuletzt editiert am 30.08.2022