Henrik Kruchen neuer Chef bei Gebhardt Stahl. Quelle: Gebhardt Stahl
Henrik Kruchen. Quelle: Gebhardt Stahl

Köpfe & Personalien

01. September 2021 | Teilen auf:

Henrik Kruchen neuer Chef bei Gebhardt Stahl

Henrik Kruchen (56) tritt zum 1. September als Sprecher der Geschäftsführung in das westfälische Unternehmen Gebhardt-Stahl GmbH ein. Gebhardt-Stahl ist als internationaler Hersteller für kaltgewalzte Stahlprofile bekannt. Als Zulieferer kundenspezifischer Sonderprofile sowie Stahlverstärkungsprofilen für die Kunststofffensterindustrie wuchs das Unternehmen über viele Jahre zu einem der größten und leistungsfähigsten Anbieter heran. Darüber hinaus ist das Unternehmen Zulieferer für die Klima- und Lüftungstechnik im In- und Ausland. 1973 von Manfred Gebhardt als Stahlhändler gegründet, wuchs der Anbieter insbesondere in den Märkten Osteuropa und in Südeuropa. Beliefert werden derzeit 55 internationale Märkte.

Henrik Kruchen wird nicht nur das Werler Unternehmen leiten, sondern auch die Schwestergesellschaften Gebhardt Stahl Polska und Form-Tec GmbH strategisch begleiten.

Aktuelle Kernthemen in der Unternehmensgruppe sind der Ausbau der internationalen Märkte sowie Digitalisierung der Arbeitsprozesse und Optimierung der Wertschöpfungsketten. Dick Moeke aus dem Gebhardt-Stahl-Aufsichtsrat kommentiert: „Wir freuen uns auf einen international erfahrenen Top-Manager wie Henrik Kruchen. So können die traditionellen Werte mit tragfähigen Zukunftsthemen optimal verbunden werden.“