Ift auf Sonderschau „Klimasicher Bauen“.
Sonderschau auf der BAU in München. (Quelle: Ift Rosenheim, Pavlo Glazkov – Adobe Stock)

Bauelemente

09. November 2022 | Teilen auf:

Ift auf Sonderschau „Klimasicher Bauen“

Im April 2023 wird das Ift Rosenheim auf der BAU in München gemeinsam mit Mitausstellern in Halle C4 (501/502) geeignete Technologien und Bewertungskriterien im Rahmen der Sonderschau „Klimasicher Bauen mit klimaneutralen, nachhaltigen und klimaresilienten Bauprodukten“ präsentieren.

Hitzerekorde, Starkregen, Stürme und Dürren gefährden Menschen und Gebäude – der Klimawandel ist da, und die Folgen treffen uns auch in Europa. Es geht deshalb darum, sich vor Klimaextremen zu schützen. Der Gebäudesektor trägt wesentlich durch fossile Heizenergie und die CO2-Emissionen bei der Herstellung von Gebäuden und Bauprodukten (graue Energie) zum Klimawandel bei. Zukunftsfähige Bauprodukte müssen deshalb energieeffizient, nachhaltig und resilient gegenüber Klimaextremen sein. Damit Planer, Hersteller und Bauherren eine verlässliche Entscheidung für die passenden Bauprodukte treffen können, braucht es geeignete und einfache Kriterien für Nachhaltigkeit und Klimasicherheit, die auf der Sonderschau gezeigt werden.

zuletzt editiert am 09.11.2022