Konjunkturauswertung des AKB für das 1. Halbjahr 2021. Quelle: Hedemann Handel
Gute Stimmung im Baubeschlagfachhandel. Quelle: Hedemann Handel

Fachhandel

09. September 2021 | Teilen auf:

AKB-Konjunkturauswertung für das 1. Halbjahr

Der Arbeitskreis Baubeschlag (AKB) im Zentralverband Hartwarenhandel hat eine Konjunkturauswertung für das 1. Halbjahr 2021 vorgelegt. Demnach wird die Lage der Branche für die ersten sechs Monate des laufenden Jahres vom Baubeschlag-Fachhandel trotz der anhaltenden epidemischen Lage, teils massiven Problemen bei der Warenverfügbarkeit und des Lockdowns im Winter von zwei Dritteln der Befragten als gut und von einem Drittel als zufriedenstellend bewertet.

Insgesamt vermeldet der Baubeschlag-PVH eine sehr positive Umsatzentwicklung für die ersten sechs Monate des Jahres. Diese seien primär auf die starke Baukonjunktur, ein anhaltend hohes Niveau bei den privaten Investitionen und weltwirtschaftliche Faktoren, die lokale Bezugsquellen stärker in den Fokus rücken, zurückzuführen. Im Durchschnitt konnten die Unternehmen ihren Umsatz trotz Corona-Pandemie und den damit verbundenen Unwägbarkeiten in vielen Lebens- und Wirtschaftsbereichen nominal um 12,18 Prozent steigern. Im Vorjahr betrug das durchschnittliche Umsatzwachstum im Vergleichszeitraum 1,7 Prozent und im Jahr 2019 2,8 Prozent.

Ein ausführlicher Bericht über die Konjunkturauswertung erscheint in der Ausgabe 11/2021 vom Schloss- und Beschlagmarkt.