Nachfolgeregelung bei Nordwest.
Marc Gronau (l.) und Stefan Thiel. (Quelle: Nordwest Handel)

Köpfe & Personalien

10. January 2023 | Teilen auf:

Nachfolgeregelung bei Nordwest

Wie die Nordwest Handel AG mitteilt, wird im Geschäftsbereich Bau & Europa frühzeitig die Nachfolgevorbereitungen für Geschäftsbereichsleiter Stefan Thiel getroffen. Zum 2. Januar 2023 startete als zweiter Geschäftsbereichsleiter Marc Gronau, um die operative Übergabe einzuleiten. Stefan Thiel wird Marc Gronau (38) in die Geschäftsbereichsleitung sukzessive einführen, um einen fließenden Stabswechsel im 4. Quartal 2023 zu ermöglichen. Der Geschäftsbereich profitiert von der langjährigen und erstklassigen Bau- und Verbandsexpertise, die Thiel beim Unternehmenseintritt vor neun Jahren einbrachte.

Er startete seine Karriere 1987 beim Nürnberger Bund als Prokurist Bau, wechselte zu einem Mitbewerberverband und fand seine Heimat bei Nordwest. Unter seiner Leitung erzielte die Abteilung in den Geschäftsfeldern Bau und Europa eine Steigerung des Geschäftsvolumens um rund 145 Prozent auf aktuell über 502 Millionen Euro. Seine Leitungsfunktion wird Stefan Thiel bis 2025 planmäßig fortführen und sich dabei zunehmend auf neue Projekte zum weiteren Ausbau des Geschäftsbereiches fokussieren. Seinen Erfahrungsschatz und sein breites Branchen-Know-how vermittelt er an den neuen zweiten Geschäftsbereichsleiter. Marc Gronau selbst bringt fundierte Branchenerfahrungen im Segment Baugeräte mit, war zuvor als Geschäftsführer im Vertrieb und Marketing erfolgreich tätig und versteht sich auf die Neukundengewinnung – auch im internationalen Umfeld.

zuletzt editiert am 10.01.2023