Neue App für Geräte von 35 verschiedenen Herstellern. Quelle: Bosch
Vernetzte Geräte von 35 Herstellern lassen sich nun mit der App steuern. Quelle: Bosch

Smarte Gebäude

26. May 2021 | Teilen auf:

Neue App für das smarte Zuhause

Bosch erweitert und ergänzt sein Engagement im Smart-Home-Markt. Mit der neuen „Home Connect Plus-App“ des Tochterunternehmens Residential IoT Services GmbH soll das Steuern des eigenen smarten Zuhauses deutlich komfortabler werden.

Vernetzte Geräte von 35 Herstellern lassen sich nun mit nur einer App steuern. Damit baut der Anbieter nach eigenen Angaben bestehende Barrieren für die Akzeptanz von Smart-Home-Geräten ab. Denn laut einer McKinsey Studie wünschen sich 67 Prozent der Smart-Home-Anwender eine unkomplizierte, markenübergreifende Steuerung verschiedener vernetzter Produkte aus einer App heraus. „Mit der neuen Smartphone App setzen wir neue Maßstäbe in Sachen Nutzerfreundlichkeit und Interoperabilität des vernetzten Zuhauses“, sagt Dr. Michael Bolle, Chief Digital Officer bei der Robert Bosch GmbH.

Immer mehr Menschen in Deutschland setzen auf vernetzte Geräte und deren intelligentes Zusammenspiel: Laut einer Studie von Statista werden im Jahr 2025 fast die Hälfte aller Haushalte in Deutschland zu den „Smart Homes“ zählen. Auch der Umsatz mit Smart-Home-Geräten steigt hierzulande stetig mit einem Zuwachs von mehr als 30 Prozent im letzten Jahr und soll 2025 bei fast zehn Milliarden Euro liegen.

Die App steht seit Mitte Mai 2021 in Deutschland und Österreich kostenlos in allen bekannten App-Stores zur Verfügung.