Ab Ende 2022 wird AGC Glass Europe eine neue Floatglas-Range mit deutlich reduziertem CO2-Footprint anbieten.
Ab Ende 2022 wird AGC Glass Europe eine neue Floatglas-Range mit deutlich reduziertem CO2-Footprint anbieten. (Quelle: AGC Glass Europe)

Bauelemente

02. August 2022 | Teilen auf:

Neue Floatglas-Range mit deutlich reduziertem CO2-Footprint

Für eine nachhaltige Zukunft reduziert AGC Glass Europe nach eigenen Angaben stetig die Umweltauswirkungen seiner Produktionsprozesse. Jetzt kündigt die Unternehmensgruppe eine neue Floatglas-Range mit deutlich reduziertem CO2-Footprint an.

Weiterlesen mit einem Schloss + Beschlagmarkt Abo.

Unsere digitale Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fenster-tueren-technik.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie Schloss + Beschlagmarkt Digital hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 02.08.2022