Die neue Nordwest-Schulungsoffensive Trainingswerk für Handelspartner.
Die neue Nordwest-Schulungsoffensive Trainingswerk für Handelspartner. (Quelle: Nordwest)

Fachhandel

21. April 2022 | Teilen auf:

Neues Fortbildungsprogramm von Nordwest entwickelt

Ihre Handelspartner will Nordwest jetzt unter dem Motto „Heute Fortbildung, morgen Fortschritt“ mit dem vielseitigen Schulungsangebot Trainingswerk unterstützt. Es wird ab sofort gebündelt angeboten und permanent ausgebaut.

Neben dem Basisprogramm mit Fachberater-Schulungen und Sachkundelehrgänge sowie Online-Trainingsmodule in den verschiedenen Waren- und Dienstleistungsbereichen steht die Themenwelt Digitalisierung im Vordergrund. Denn Fachhändler müssen sich auf einen immer anspruchsvoller werdenden und digitalisierten Beschaffungsprozess einstellen. Neben der klassischen Handelsfunktion gilt es, sich als Service- und Lösungsanbieter zu positionieren, um in einer wettbewerbsintensiven Umgebung auch zukünftig erfolgreich zu bestehen. Abgerundet werde das Portfolio durch Schulungen, die fachbezogenes Wissen kompakt transferieren, wie beispielsweise Basis- und Fortgeschrittenen-Webinare im Bereich Digitalisierung.

Das deutlich erweiterte Schulungsangebot begründet Stefan Thiel, Geschäftsbereichsleiter Bau, wie folgt: „Wir haben zum einen eine verschärfte Wettbewerbssituation und zum anderen einen zunehmenden Fachkräftemangel, auf die es schnellstmöglich zu reagieren gilt. Die Weiterentwicklung der eigenen Mitarbeiter im Fachgroßhandel zahlt auf den Trend des beständigen Lernens im Berufsleben als bedeutsame Maßnahme ein. Gleichzeitig wird in die Beratungs-, Vertriebs- und Fachkompetenz der Mitarbeiter investiert, was einen klaren Wettbewerbsvorteil mit sich bringt.“

Nordwest-Partner können im Extranet, dem N.I.S., die Schulungen buchen. Interessierte freie Händler können an trainingswerk@nordwest.com schreiben.

zuletzt editiert am 21.04.2022