Partnerunternehmen beim Vinyl-Plus Sustainability Forum 2021 gewürdigt. Quelle: Vinyl-Plus
Das Logo der Initiative. Quelle: Vinyl-Plus

Veranstaltungen

07. July 2021 | Teilen auf:

Würdigung beim Vinyl-Plus Sustainability Forum

Als Hybrid-Veranstaltung hat das Vinyl-Plus Sustainability Forum 2021 am 17. Juni in Brüssel mit mehr als 530 Teilnehmer aus 44 Ländern stattgefunden. Ein Schwerpunkt waren die neuen Verpflichtungen zur nachhaltigen Entwicklung der kommenden zehn Jahre.

Neben dem offiziellen Start der neuen Verpflichtung wurde beim diesjährigen Forum auch der Abschluss der zweiten zehnjährigen freiwilligen Selbstverpflichtung der europäischen PVC-Branche sowie ihre wichtigsten Fortschritte in den vergangenen 20 Jahren – beim PVC-Recycling, bei der Produktverantwortung, bei Forschung und Innovation sowie die Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks von PVC – gewürdigt.

Im Rahmen der feierlichen Vinyl-Plus Product Label Awards Ceremony wurden die vier Partnerunternehmen Epwin, Finstral, Internorm und Profine für ihre erfolgreiche Zertifizierung im Jahr 2020 ausgezeichnet. Das Produktlabel wird an Unternehmen verliehen, die PVC-Produkte mit der höchsten Nachhaltigkeitsleistung anbieten.

Das Label ist das erste Zertifizierungssystem überhaupt, das im Rahmen von BREEAM, dem weltweit bekanntesten Standard für Grünes Bauen, als Zertifizierungssystem für verantwortungsvolle Beschaffung in der Herstellung von Bauprodukten aus Kunststoff anerkannt wurde, heißt es von Seiten Vinyl-Plus.