Der EDE Fachkreis Pro-Elementruft einen neuen Award ins Leben.
Der EDE Fachkreis Pro-Elementruft einen neuen Award ins Leben. (Quelle: Arek Socha, Pixabay)

Bauelemente

17. November 2022 | Teilen auf:

Pro-Element lobt Preis für gute Ideen aus

Der EDE Fachkreis Pro-Element, dem bundesweit rund 50 Bauelementehändler mit über 100 Standorten angehören, ruft in Kooperation mit der Fraunhofer-Allianz BAU einen neuen Award ins Leben. Gesucht werden Herstellerideen und Projekte, die zu effizienteren Prozessen und einer höheren Produktivität im Bauelemente-Bereich führen. Der neue Preis wird ab 2024 zweijährlich jeweils im Rahmen des Forum Bauelemente verliehen.

Die Bauelement-Branche steht aktuell vor einer Vielzahl an Herausforderungen. Der hohe Kostendruck zählt ebenso dazu wie der anhaltende Materialmangel und Lieferengpässe sowie die angespannte Fachkräftesituation. Hinzu kommen der Wunsch der Auftraggeber nach höherer Umsetzungsgeschwindigkeit, immer strengere Auflagen und Vorgaben sowie gestiegene Anforderungen an die Nachhaltigkeit.

Der neue Award richtet sich an Hersteller, die intelligente Lösungen finden, um diesen Themen erfolgreich zu begegnen. Gefragt sind Ideen, die Umsetzungsprozesse von der Produktion über die Montage bis zur Wartung und dem Ausbau verbessern. Dazu zählen beispielsweise Optimierungen im Planungsprozess, Montagehilfen, Unterstützung bei vor- oder nachgelagerten Arbeitsprozessen oder auch nachhaltige Rohstoffe sowie ressourcenschonende Produktionsprozesse. Eine fachkundig besetzte Jury wird die Wettbewerbsbeiträge prüfen und über die Preisvergabe entscheiden.

zuletzt editiert am 17.11.2022