Prokura für Daniela Meeth.
Haben die Verantwortung fürs Unternehmen (v.l.): Otto Rauen, Daniela Meeth und Helmut Meeth. (Quelle: Helmut Meeth)

Köpfe & Personalien

28. April 2022 | Teilen auf:

Prokura für Daniela Meeth

Die Helmut Meeth GmbH & Co. KG hat Daniela Meeth mit Wirkung zum 1. April 2022 Prokura erteilt. Als Abteilungsleiterin für die Bereiche Organisation und Personal wurde das in sie gesetzte Vertrauen zusätzlich mit der Ernennung zur Prokuristin unterstrichen.

Die gelernte Industriekauffrau ist seit nunmehr 25 Jahren im Unternehmen ihres Vaters tätig. Zu ihrem Aufgabenspektrum gehören der Bereich Personalbedarf- und Einsatzplanung, das Recruiting sowie das Personalcontrolling, die Mitwirkung bei der Analyse und Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation sowie die Förderung und Weiterentwicklung zeitgemäßer Arbeitsbedingungen. Neben Daniela Meeth ist weiterhin mit Gesamtprokura Otto Rauen (Leitung Finanzen und Controlling) im Namen des Fensterbau-Unternehmens vertretungsberechtigt.

Im Gespräch mit der Redaktion verriet Helmut Meeth, dass er sich sehr freue, dass seine Tochter diesen Schritt gegangen ist, dies aber nun kein Zeichen dafür sei, dass er sich zurückziehe. "Ich möchte mindestens bis 2025 weiterarbeiten", so der amtierende VFF-Präsident.

zuletzt editiert am 11.05.2022