Wie im Jahr 2019 soll auch 2023 wieder der PVH-Kongress in Präsenz stattfinden.
Wie im Jahr 2019 soll auch 2023 wieder der PVH-Kongress in Präsenz stattfinden. (Quelle: ZHH)

Veranstaltungen

11. May 2022 | Teilen auf:

PVH-Kongress findet 2023 in Präsenz statt

Bei dem wieder in Präsenz stattfindenden 7. PVH-Kongress am 9. und 10. März 2023 wird sich erneut mit der Zukunft des Produktionsverbindungshandels (PVH) auseinandergesetzt. Unter dem Motto „Wie tickt der Kunde digital – Kundenbindung im digitalen Zeitalter“ dürfen sich die Teilnehmer laut Veranstalter auf eine neue Marktuntersuchung sowie interessante Vorträge und Praxisbeispiele zu aktuellen und zukunftsweisenden Themen freuen.

Die Marktuntersuchung wird sich diesmal vertiefend mit „Social Media“ und Aspekten der Prozessoptimierung befassen, aber auch Entwicklungstendenzen und Serviceleistungen weiter untersuchen. Die Ergebnisse der Marktuntersuchung werden den Teilnehmern exklusiv auf dem 7. PVH-Kongress vorgestellt. Daneben werden in weiteren Fachvorträgen die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Kundenbindung aufgegriffen. Abgerundet wird das Programm durch Praxisbeispiele, die Ansatzpunkte für das heute notwendige Kundenbeziehungsmanagement aufzeigen sollen.

Die Handels- und Industrieverbände der Werkzeugbranche – der Fachverband des Deutschen Maschinen- und Werkzeug-Großhandels (FDM), der Fachverband Werkzeugindustrie (FWI), der Fachverband Elektrowerkzeuge des ZVEI sowie federführend der Zentralverband Hartwarenhandel (ZHH) – sind die gemeinsamen Ausrichter des Kongresses. Als Veranstaltungsort steht das Congress-Centrum Nord der Köln-Messe zur Verfügung. Das genaue Programm und die Einladungen werden im Herbst versandt.

zuletzt editiert am 11.05.2022