Quelle: Renolit
Quelle: Renolit

Branche im Blick

19. September 2021 | Teilen auf:

Trendservice Colour Road stellt Trendreport vor

Berührende Farben

Das Bedürfnis nach Berührung ist in der mensch­lichen Psyche tief verankert. So tief, dass Berührungen nachweislich positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unseren Stoffwechsel haben. Farben haben die inhärente Kraft, uns zu sagen, wie sich verschiedene Ma­terialien und Stoffe anfühlen können. Diese Kraft nutzt „In touch with colours“, der Renolit Colour Road Trendreport 2021/22, um Betrachterinnen und Betrachter durch die vielfältigen Design- und Farbtrends zu führen.

Der Tastsinn zeigt uns die Welt

„Durch Berührung erfahren wir die Welt“, sagt Monika Haag, Geschäftsleitung des Corporate Designmanagements bei Renolit. „Der Tastsinn spielt eine Schlüsselrolle in der menschlichen Entwicklung.“ Er zeigt uns unsere eigenen Grenzen und gibt uns Informationen über die Beschaffenheit der Objekte, die wir berühren – Spannung, Druck oder auch Temperatur kann er erfassen. Und Berührungen können sogar therapeutische Wirkung haben: Kommen sie von anderen Menschen, senken sie unseren Kortisolspiegel und reduzieren damit Stress. Mit Farben verbinden wir Erwartungen über die Beschaffenheit der Dinge und die Gefühle, die sie auslösen. Monika Haag: „Schiefergrau lässt uns an eine leicht raue, kühle Oberfläche denken, helles Grün an erfrischend duftende Blätter und Lackrot an glatte Materialien und Leidenschaft.“

Diese Erwartungen haben die Designexpertinnen der Colour Road erkannt und daraus die drei Trendthemen für den neuen Trendreport-Jahrgang 2021|22 entwickelt. Und das genau zum richtigen Zeitpunkt: Derzeit ist es wichtiger denn je, seinen persönlichen Lebensraum mit Blick auf das zutiefst menschliche Bedürfnis nach Berührung und abwechslungsreichen Tasterlebnissen zu gestalten.

Die Elemente ins eigene Heim holen

„Wenn wir an die Elemente denken, kommen Gedanken an Freiheit und Naturerlebnisse, aber auch emotionale Erholung auf“, erläutert Verena Mundle, Expertin im Corporate Designmanagement bei Renolit. „Mit einem Spaziergang im Wald oder am Meer, bei dem uns der Wind um die Nase weht, bereichern wir unseren Tag.“ Unterschiedliche Oberflächen und ihre Dynamik – von der Wasseroberfläche, die sich kontinuierlich mit dem Wind verändert, bis zum Farbenspiel der Sonne auf Blattrispen – lassen Augen und Seele entspannen. In Zeiten verringerter Bewegungsfreiheit können wir diese Eindrücke in unser Heim holen und Kraft tanken – mit dem Trendthema „ELEMENTS“ des Colour Road Trendreports 2021|22. Unterschiedliche Blautöne wie das frische Ocean Breeze Supermatt und das tiefe Acai Berry Supermatt verbinden sich optimal mit natürlichen Marmor- und Steindekoren, um volle Flächen zu gestalten. Das ruhige, besinnliche Lichen Green bringt die Natur als Haupt-Designfarbe in Wohnzimmer oder Essbereiche, während das belebende Lemongrass Supermatt als Akzentfarbe mit dunkelbraunen Eichendekoren das Gemüt erhellt.

Back to basics

Mit den Elementen erweitern wir unseren Horizont – aber um sich über den Tellerrand zu wagen, brauchen wir auch ein festes Fundament. Diese Basis zu Hause schafft der Colour Road Trendreport 2021|22 mit dem Trendthema „FUNDAMENTAL“. Erde, Boden, Stein, aber auch wollweiche Pflanzenfasern: Um die Verbindung zu unseren Ursprüngen nicht nur optisch, sondern auch haptisch immer wieder aufzufrischen, haben die Colour Road Farbexpertinnen eine Reihe zeitloser Trendfarben zusammengestellt.

So sind die dunklen Neutraltöne Mineral Grey und Cubanit Grey Premier Matt echte Vielkönner und bieten Raum für raffinierte Oberflächen und warme, na­turbelassene Eichenhölzer. Hellere Töne bringen Sand Grain und Raw Cotton mit. Das gebrochen weiße Raw Cotton verschafft auch großen Möbeln optische Leichtigkeit, während Sand Grain ein optimaler Partner für rustikale Eichen- oder Fantasiestrukturen ist. Gerade jetzt suchen wir nach spannenden physischen Erfahrungen – auch in unseren Möbeln zu Hause. Durch die ab­wechslungsreichen Oberflächen der verwendeten Materialien entfalten die Farben von „FUNDAMENTAL“ ihr ganzes Potenzial.

Ausrufezeichen setzen!

Manchmal braucht es aber keine Bodenständigkeit, sondern ein Ausrufezei­chen. Farben berühren unser Innerstes – und unser Tastsinn kann das Gleiche. Verena Mundle: „Deshalb haben wir unser drittes Trendthema „STATEMENT“ ganz dem inneren Erleben gewidmet.“ Kräftiges Rot lässt uns an Leidenschaft denken – aber auch an Gefahr. Diese Dichotomie macht es besonders aufregend und perfekt für wirkungsvolle Akzente im Interior Design. Die Colour Road Expertinnen setzen das in zwei neuen Trend­farben um: Bei „Feel alive!, einem spritzigen, fast reinen Rotton, ist der Name Programm und das dunklere „Lacquer Red! strahlt Eleganz aus. Die beiden Farben laden zur Berührung ein, zum sinnlichen Erleben – und dazu, zu seinen Überzeugungen zu stehen. Sie setzen echte Statements im Wohn­design, wenn sie mit ausdrucksstarken Holz- und dunklen Steindekoren kombiniert werden.

Rosétöne erinnern uns dabei an die Beschaffenheit und Gefühlswelt von Haut – wärmend, tief berührend, weich und verbindend. Das drückt der neue Farbton „Touch! besonders gut aus. Mit ihm lassen sich unterschiedliche Wohnkonzepte beleben – beispielsweise in Kombination mit Highland Green Premier Matt für skandinavisches Hygge-Ambiente. Dieses Konzept zeichnet sich durch die Verwendung handwerklich hergestellter Möbel aus – sie erfahren heute mehr und mehr Wertschätzung. „Hands on!“ steht nicht nur für diese Wertschätzung, der sanfte Braunton lädt auch zu mehr eigener Kreativität ein.

Das Unternehmen

Die Renolit Gruppe ist ein weltweit führender Spezialist für hochwertige Folien, Platten und weitere Produkte aus Kunststoff. Mit mehr als 30 Niederlassungen in über 20 Ländern und einem Umsatz von jährlich einer Milliarde Euro ist das Unternehmen einer der global führenden Kunststoff-Verarbeiter. Mehr als 4.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln das Know-how aus über 70 Jahren Unternehmensgeschichte ständig weiter.

Quelle: Renolit

Quelle: Renolit