Mit einem umfassenden E-Learning-Programm will Roto Fenster- und Türtechnologie (FTT) die Kunden und Marktpartner unterstützen. Quelle: Roto
Mit einem umfassenden E-Learning-Programm will Roto Fenster- und Türtechnologie (FTT) die Kunden und Marktpartner unterstützen. Quelle: Roto

Beschlag- und Sicherheitstechnik

13. September 2021 | Teilen auf:

Roto baut e-Campus weiter aus

Aufgrund der pandemiebedingten starken Reduzierung von Präsenzveranstaltungen hat auch bei Roto die Attraktivität des digitalen Lernens erheblich zugenommen. Das logische Resultat sei die schnelle Entwicklung des e-Campus zu einem ebenso wertvollen wie beliebten Online-Schulungs-Tool.

Das webbasierte Programm decke bereits jetzt ein breites Themenspektrum ab. Das gelte im Einzelnen für die Haupt-Beschlagsortimente „Roto NX“, „Roto AL“ und „Roto Patio“, die vertiefenden Inhalte für „NX“, „Patio Alversa“ und Deventer-Dichtprofile sowie das „performance 4 sales“-Angebot. Letzteres sorge in jeder (Verkaufs-)Phase für den sicheren kommunikativen Auftritt bei Endkunden. Noch dieses Jahr sollen mit „Roto Door“, „Outward Opening“ sowie „Casement & Awning” weitere Online-Trainings folgen.

Da es die e-Campus-Module in bis zu zwölf Sprachen gebe, seien sie für Händler und Verarbeiter in faktisch sämtlichen Geschäftsgebieten einsetzbar. Weitere Details können Interessenten auf der Website des Beschlagproduzenten unter https://ftt.roto-frank.com/de-de/services/roto-campus/ abrufen. Dazu gehört ein über die Funktionsweise aufklärendes Kurzvideo. Für die persönliche Information stehen zudem die jeweiligen Kundenbetreuer von Roto zur Verfügung.