Salto ist der Fore-Sight-Plattform als assoziierter Partner beigetreten und wird insbesondere sein Know-how über Zutrittsmanagement und Schnittstellen in das Projekt einbringen.
Salto ist der Fore-Sight-Plattform als assoziierter Partner beigetreten und wird insbesondere sein Know-how über Zutrittsmanagement und Schnittstellen in das Projekt einbringen. Quelle: Salto Systems

Smarte Gebäude

29. March 2021 | Teilen auf:

Salto ist assoziierter Partner von Fore-Sight

Salto Systems ist der Fore-Sight-Plattform als assoziierter Partner beigetreten. Das Unternehmen, nach eigenen Angaben einer der weltweit führenden Hersteller von Zutrittslösungen, unterstützt damit das Anliegen, das Potenzial für künstliche Intelligenz in Smart-Living-Ökosystemen in Deutschland zu entfalten.

Das vom Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) geleitete Konsortialprojekt „Plattform für kontextsensitive, intelligente und vorausschauende Smart-Living-Services – Fore-Sight“ ist einer der Gewinner des Innovationswettbewerbs „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Damit wird das Projekt, das derzeit 69 Partner umfasst, für mindestens drei Jahre von öffentlicher Seite gefördert.

Anlass für die Unterstützung sei, dass Fore-Sight unterschiedlichste Technologien und Gewerke als Teil des Gebäude-Ökosystems adressiert. Salto sei in dieser Hinsicht ein Vorreiter im Markt, indem das Unternehmen seit der Gründung Integrationen mit verschiedensten Drittsystemen realisiert und somit Lösungen für seine Anwender schafft, die weit über das Türöffnen hinausgehen.

Fore-Sight bringt die Wohnungswirtschaft, Technologieanbieter für Gebäude, Verbände und Wissenschaft zusammen, um erstmals gemeinsam KI-Methoden für den wirtschaftlichen Betrieb im Wohnumfeld zu erproben. So soll das Leben der Menschen im Alltag und Zuhause sicherer, energieeffizienter und komfortabler werden. Mehr Informationen zu Fore-Sight: https://foresight-plattform.de