Auch von größerer Entfernung aus ist es möglich, intelligente Fenster automatisch zu steuern. (Quelle: Schüco)
Auch von größerer Entfernung aus ist es möglich, intelligente Fenster automatisch zu steuern. (Quelle: Schüco)

Smarte Gebäude

26. August 2021 | Teilen auf:

Smarte Fenster „denken“ mit

Smarte Serie Teil 6

Die Fenster eines Smart Home bieten mehr als nur den Durchblick. Rahmen, Glas und Beschläge sind hier Produkte der Spitzentechnologie. Mit Chips und Sensoren versehen lassen sich Öffnung, Schließung, Verschattung, Brand- und Rauchschutz sowie Wartung per App oder Sprachbefehl - auch aus der Ferne - steuern. Fensterindustrie und Softwareexperten arbeiten dafür eng zusammen und bieten dem Fachhandel, Planer, Architekten und Bauherren bereits eine Vielzahl komplexer, digitaler Lösungen an. Nur einzelne Beispiele seien hier als Orientierung vorgestellt.
Bärbel Rechenbach

Weiterlesen mit einem Schloss + Beschlagmarkt Abo.

Unsere digitale Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fenster-tueren-technik.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie Schloss + Beschlagmarkt Digital hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 19.08.2021