Solarlux unterstützt Aufforstungsprojekt.
Eine Stadt rund um den Campus. (Quelle: Solarlux)

Bauelemente

07. December 2021 | Teilen auf:

Solarlux unterstützt Aufforstungsprojekt

Was erst nur als digitaler Rundgang geplant war, hat sich für Solarlux zu einer echten Mitmach-Aktion entwickelt. Der Anbieter gibt Hobby-Architekten die Möglichkeit, in Nachbarschaft zum Firmensitz virtuelle Traumhäuser zu bauen. Neben tollen Preisen hat die Aktion auch einen wohltätigen Zweck: Je nach Anzahl virtuell gepflanzter Bäume forstet das Unternehmen den brasilianischen Regenwald auf.

Für eine hausinterne digitale Veranstaltung hatte Solarlux den Campus – Firmensitz und Produktionsstätte des Unternehmens – in großen Teilen virtuell nachbauen lassen, und zwar mit dem Microsoft-Programm Minecraft. Jetzt geht das Projekt in die nächste Runde: Bis zum 31. März 2022 lädt der Hersteller Hobby-Architekten und Minecraft-Begeisterte dazu ein, das Campus-Gelände nach Lust und Laune mitzugestalten.

Was die ambitionierten Bauherren auf ihren Grundstücken bauen, steht ihnen völlig frei. Um allerdings am Ende der Challenge die Sieger zu ermitteln, verteilt die Jury Punkte in vier verschiedenen Bereichen. Der letzte Punkt, die Ökologie, ist dabei doppelt wichtig. Denn ein besonders grün gestaltetes Grundstück bringt nicht nur Punkte. Je nach Menge der virtuell gepflanzten Bäume pflanzt der Anbieter reale Bäume.

Die Teilnahme funktioniert ganz einfach: Hier können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer online registrieren. Solarlux verschickt dann eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum Spiel. Und hier ist das aktuelle Campusgelände jederzeit einsehbar.

zuletzt editiert am 07.12.2021