Veka und Walter Fenster+Türen.
Veka Gebietsrepräsentant Alfons Krummacher (2.v.r.) gratulierte Walter Fenster+Türen Ende Juli zum 85-jährigen Bestehen und bedankte sich bei den Geschäftsführern Dr. Frank Walter (r.), Gerd Walter (l.) und Simon Dethleffsen im Namen der Veka AG für 25 Jahre vertrauensvolle Partnerschaft. (Quelle: Walter)

Bauelemente

30. August 2022 | Teilen auf:

Veka und Walter Fenster+Türen

Walter Fenster+Türen in Kassel hat in diesem Jahr gleich zwei Gründe zum Feiern: Das Fensterbauunternehmen besteht seit 85 Jahren und arbeitet darüber hinaus genau seit 25 Jahren in enger Partnerschaft mit Veka zusammen.

Das Familienunternehmen Walter wurde im Juli 1937 von Schreinermeister Hans Walter als klassische Schreinerei gegründet. Anfang der 1970er Jahre konzentrierte sich der Betrieb - mittlerweile gemeinsam geleitet vom Firmengründer und seinem Sohn Georg – dann wie viele andere Schreinereien zunehmend stärker auf den Fensterbau. Während sich etliche der Kollegen nach einiger Zeit wieder auf ihre ursprünglichen Tätigkeiten fokussierten, nahm die Entwicklung bei Walter eine andere Richtung. Nach dem Umzug in ein neues Betriebsgebäude im Jahr 1972 wurde der Fensterbau zum Hauptgeschäftsfeld und drei Jahre später die Produktion von Holz- und Kunststofffenstern im industriellen Maßstab aufgenommen. Den Bau von Holzfenstern stellte man später ein, die Kunststofffenster-Fertigung entwickelte man sehr erfolgreich weiter.

Mittlerweile wird die Hans Walter & Sohn GmbH in dritter und vierter Generation von Dr. Frank Walter, seinem Bruder Gerd Walter sowie Simon Dethleffsen geführt. Seit Beginn des Jahres gehört auch Christian Bandle aus der Hilzinger Gruppe zur Geschäftsführung. Sein Eintritt in das Führungsteam ist mit einem wichtigen Meilenstein der Zukunftssicherung verbunden. Denn zum Jahresbeginn 2022 wurde das Familienunternehmen in die Hilzinger Gruppe eingegliedert.

zuletzt editiert am 30.08.2022