Zu den Unterzeichnern des Papiers an die Bundesregierung zu den Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf die Bauindustrie gehören auch alle Verbände der Fenster-, Fassaden- und Haustürenindustrie wie der Verband Fenster + Fassade (VFF), der Bundesverband Flachglas (BF) oder auch die Repräsentanz Transparente Gebäudehülle (RTG).
Zu den Unterzeichnern des Papiers an die Bundesregierung zu den Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf die Bauindustrie gehören auch alle Verbände der Fenster-, Fassaden- und Haustürenindustrie wie der Verband Fenster + Fassade (VFF), der Bundesverband Flachglas (BF) oder auch die Repräsentanz Transparente Gebäudehülle (RTG). (Quelle: geralt/Pixabay)

Bauwirtschaft

12. May 2022 | Teilen auf:

Verbändepapier zu den Auswirkungen des Ukraine-Krieges

Auf die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine in Bezug auf Bauprodukte aus Glas, Kunststoff, Mineralwolle und Keramik haben 14 Verbände und Interessenvertretungen der Baubranche in einem gemeinsamen Papier an die Bundesregierung hingewiesen, das am 20. April überreicht wurde. Wir stellen das Papier mit den Lösungsansätzen nachfolgend im vollen Wortlaut vor.
Zu den Unterzeichnern gehören auch alle Verbände der Fenster-, Fassaden- und Haustürenindustrie wie der Verband Fenster + Fassade (VFF), der Bundesverband Flachglas (BF) oder auch die Repräsentanz Transparente Gebäudehülle (RTG).

Weiterlesen mit einem Schloss + Beschlagmarkt Abo.

Unsere digitale Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fenster-tueren-technik.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie Schloss + Beschlagmarkt Digital hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 12.05.2022