Besuch des VFF-Vorstands im Vorfeld der Jahrestagung. Quelle: Gealan
Besuch bei Gealan Fenster-Systeme im Vorfeld des VFF-Jahreskongresses: (von links) VFF-Präsident Helmut Meeth, Gealan-Geschäftsführer Ivica Maurović, VFF-Geschäftsführer Frank Lange, Vertriebsleiter Robert Tänzel sowie Marketingleiterin Eva-Maria Schröder. Quelle: Gealan

Bauelemente

01. June 2021 | Teilen auf:

VFF Jahreskongress im September

Der Jahreskongress des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) ist eines der Highlights, wenn sich die Branche am 23. und 24. September trifft. Sofern es die Corona-Einschränkungen zulassen, findet der Kongress dann als Präsenzveranstaltung in Berlin statt. Denn die Branchenvertreter sollen sich nach langer Pause wieder persönlich austauschen, netzwerken und informieren können.

Gealan ist einer der Premium-Sponsoren der zweitägigen Veranstaltung. VFF-Geschäftsführer Frank Lange sowie VFF-Präsident Helmut Meeth besuchten deshalb im Vorfeld des Kongresses den Hauptsitz des Unternehmens in Oberkotzau.

Der Schwerpunkt des VFF-Jahreskongresses 2021 wird auf digitalen Lösungen der Branche für Hersteller, Planer und Anwender liegen. Aber auch andere wichtige Themen der Gegenwart und Zukunft, wie etwa Nachhaltigkeit und Klimaschutz, sollen in Berlin innerhalb der Fenster- und Fassaden-Branche diskutiert werden. Neben Vorträgen und Podiumsdiskussionen wird die parallel stattfindende Fachausstellung „Digitale Lösungen für Effizienz, Sicherheit und Komfort“ aktuelle Trends der Branche sichtbar machen.