Windor Inhaber und Geschäftsführer Wolfgang Trinczek setzt sich für ressourcenschonende Verfahren ein. Quelle: Windor
Windor Inhaber und Geschäftsführer Wolfgang Trinczek setzt sich für ressourcenschonende Verfahren ein. Quelle: Windor

Bauelemente

08. June 2021 | Teilen auf:

Windor bietet Fenster-Recycling via App

Der Fensterhersteller Windor, Bleicherode, bietet seinen Handelspartnern die Bestellung von Recycling-Containern auch bequem via Smartphone-App an. Das Unternehmen ist seit 2017 Premiumpartner von Rewindo. Sämtliche Produktionsreste und auch alle anfallenden Altfenster gelangen dadurch in den Recycling-Kreislauf.

Um die Abholung per App zu ermöglichen, wurde die bereits bestehende Windor-Gestell-App erweitert, die das Management der Transportgestelle vereinfacht. Neben der Abholung leerer Gestelle lassen sich damit nun auch Container für Altfenster ordern. Die intuitive Menüführung erleichtere die Handhabung: Der Anwender gibt Lieferadresse, Wunschtermin, Menge und Materialart der Fenster ein und sendet per Klick seine Preisanfrage an einen der beiden angeschlossenen Recyclingbetriebe. „Als Partner der Fensterprofis ist uns sehr daran gelegen, Abläufe zu optimieren und Ressourcen zu schonen“, sagt Windor Geschäftsführer Wolfgang Trinczek.